PINNWAND

Sascha Gail

INSIDER

30.09.2022 @ 13:09 Uhr

Erfolgreich als Personal Trainer: So planst du deine Stunden.

Wenn sich eine Personal Trainer Stunde leistet, möchte ganz individuell dabei unterstützt werden, die eigenen sportlichen Ziele zu erreichen. Also ist es die Aufgabe des Personal Trainers, die Stunden gut vorzubereiten. Wie das in der Praxis abläuft erzählt Dr. Sascha Gail im Interview.
Artikel von SaschaProfil von SaschaSascha Als Kontakt


SENDEN

Andreas M. Bechler

INSIDER

21.08.2022 @ 20:08 Uhr

Sportaggregatoren - Eine neue Macht auf dem Fitnessmarkt

Sportaggregatoren sind eine neue Macht auf dem Fitnessmarkt. Von dem einen oder anderen vielleicht etwas unterschätzt, wachsen sie seit Jahren und werden damit für den Markt als Ganzes immer bedeutender. Was Du über diese bedeutenden Player auf dem deutschen Fitnessmarkt wissen solltest und was für bzw. gegen die Zusammenarbeit mit einem solchen Aggregator spricht, darüber spreche ich in diesem Video auf dem YouTube-Kanal von Hashtag Fitnessindustrie. Viel Spaß beim Reinschauen!
Artikel von Andreas M.Profil von Andreas M.Andreas M. Als Kontakt


SENDEN

Andreas M. Bechler

INSIDER

31.07.2022 @ 00:07 Uhr

Klassische Fitnessstudios und ihre Probleme auf dem Fitnessmarkt

Die deutsche Fitnessbranche erholt sich langsam von der Corona-Pandemie. Eine Studioart hat aber schon vor der Pandemie erste Schwächen gezeigt. Die klassischen Fitnessstudios sind als All-Inclusive-Medium-Price-Anbieter nämlich in einer Todeszone gelandet, aus der sie wieder rauskommen müssen. Warum das so ist und welche Lösungsstrategien diese jetzt haben, darüber spreche ich in dieser zweiten YouTube-Folge des Kanals ‘Hashtag Fitnessindustrie’. Viel Spaß!
Heike gefällt das.
Artikel von Andreas M.Profil von Andreas M.Andreas M. Als Kontakt


SENDEN

Andreas M. Bechler

INSIDER

10.07.2022 @ 12:07 Uhr

Hashtag Fitnessindustrie - Jetzt im neuen YouTube-Format

Nach dem bereits großen Erfolg des Podcast-Format haben wir nun auch ein eigenes YouTube-Format ins Leben gerufen. In Videos bis max. 15 min erfährst Du viel Wissenswertes über die Fitnessbranche. Den Anfang macht erst mal ein Überblick über den deutschen Fitnessmarkt und ihren aktuellen Stand. Schau doch mal rein und lass ein Abo da!
Fabian gefällt das.
Artikel von Andreas M.Profil von Andreas M.Andreas M. Als Kontakt

Gedanken zu diesem Artikel:

Klasse! & Viel Erfolg damit!
Du könntest parallel auch gleich einen Telegram-Kanal aufmachen, auf dem Du die Video-Links stets postest.
Wenn Dir das nicht zu viel auf einmal wird.
Gruß Fabian :-)
@Fabian, Danke für die Idee! Ich behalte das mal im Hinterkopf. :-)


SENDEN

Leyla- Dee-Laila

18.12.2015 @ 02:12 Uhr

Wer ist Leyla-Dee-Laila?

Nach 17 Jahren im Büroalltag weiß ich selber wie sehr unser Bewegungsapparat unter dem stundenlangen Sitzen hinterm Schreibtisch leidet und was es für langfristige Folgen haben kann - und das obwohl ich fast täglich trainiert habe um dem entgegenzuwirken.
Ich sehe mich als Trainerin der "alten Schule" - es gibt keine Wundermethoden bei mir, keine komplizierten Geräte und keine Abnehmshakes. Im Vordergrund stehen bei meinem Training funktionelle Übungen, also Übungen, die wir für die Bewegungsausführung des Alltags benötigen und vor allem die geschwächte Muskulatur wieder stärkt, um Dysbalancen wieder auszugleichen. Durch Mobilisierungsübungen wird der Körper wieder geschmeidiger und beweglicher.

Ich bin seit 4 Jahren nebenberuflich als Kampfsporttrainerin (Shinergy, vergleichbar mit Taekwondo oder Kickboxen) für Kinder und Erwachsene tätig und leite diverse weitere Gruppenkurse (Athletics, Kräftigungsstunde mit TRX, Langhanteltraining, Bauch-Bein-Po, Tube Kurse, Bodyweightübungen, Kettlebellkurse, etc). Weiters gebe ich auch Personal Trainings sowohl für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene.
In diesen Kursen wurde mir bewusst wie sehr die Kunden ein richtiges Krafttraining benötigen und wieviel Spaß es mir macht dieses den Kunden näher zu bringen.
Letztes Jahr habe ich eine weitere Trainerausbildung bei Intelligent Strength im Bereich Krafttraining gemacht. Seit August diesen Jahres bin ich als Personal Trainer selbständig und habe mich auf Krafttraining spezialisiert.
Zu meinen Kunden zählen unter anderem auch Kinderkurse ab 3 Jahren bis zu Seniorenkursen sowie Personal Trainings.
Da ich in den letzten Jahren in einem amerikanischem Unternehmen tätig war, spreche ich auch fließend Englisch.

Eure Leyla-Dee-Laila
Artikel von Leyla-Profil von Leyla-Leyla- Als Kontakt


SENDEN

Leyla- Dee-Laila

18.12.2015 @ 02:12 Uhr

Personal Trainer aus Leidenschaft

Ich liebe meinen Job als Trainer, da ich ihn als Berufung sehe! Ich liebe es zu sehen, wie meine Kunden sich freuen, wenn ich sie regelmäßig trainiere. Ich liebe es, wenn ich mit meinen Kunden zusammenarbeiten und ihnen erklären kann, warum welche Übung für sie Sinn macht. Ich liebe es festzustellen, wie sich die Körperhaltung, die psychische Befindlichkeit sowie die Bewegungen meiner Kunden sich von Termin zu Termin verbessern und es ihnen dabei immer besser geht.
Genau deswegen habe ich mich dazu entschlossen Personal Trainer zu werden.
Was ich gar nicht mag sind unseriöse Anfragen welche Übungen denn für was gut wären, ohne dass ich jemals einen persönlichen Kontakt mit dieser Person hatte. Auch kann ich es gar nicht leiden, wenn Kunden, die ich ebenfalls noch nie persönlich trainiert habe oder gar ihren Ist-Status kenne (Fitnesslevel, Verletzungen, etc), mich ausfragen wollen, wann sie ihren perfekten Körper haben werden.
Trainer, die so etwas prognostizieren können OHNE weitere Infos über den Kunden zu haben (zB: "In 8 Wochen zum Traumbody" auf DVD oder via YouTube) sind meines Erachtens unseriös und wollen damit nur Geld verdienen. Darin kann ich keine Liebe zum Beruf erkennen.
Das Korrigieren der Bewegungsabläufe ist ein wichtiger Teil des Aufgabengebietes als Personal Trainer. Nicht jeder kann jede Übung durchführen, sei es aufgrund von körperlichen Einschränkungen, nicht vorhandener Mobilität oder fehlender Kraft. Auf diese Punkte können Ferntrainings keine Rücksicht nehmen. Die Folge sind Schmerzen aufgrund falscher Bewegungsausführung und somit der aufkeimende Gedanke beim Trainierenden: "Sport ist Mord". Und zack - wars das mit dem Sport.
Training sollte uns ein Leben lang begleiten! Wir benötigen unsere Muskelkraft bis zum letzten Atemzug.
Ein positives Körpergefühl sowie eine gute Körperhaltung sollten ein Leben lang erhalten bleiben.
Eure Leyla-Dee-Laila
Artikel von Leyla-Profil von Leyla-Leyla- Als Kontakt


SENDEN

Jacky Principal

27.09.2015 @ 19:09 Uhr

Hardcore Jeet Kune Do Training Workouts Bundesweit

Hardcoe Jeet Kune Do Training Workouts Bundesweit.Info Broschüre Bitte KOSTENLOS anfordern. hardcorejeetkunedo@yahoo.de
Für Sportschulen,Vereine,Gruppen etc. Terminwünsche Bitte einreichen.
Artikel von JackyProfil von JackyJacky Als Kontakt


SENDEN

Jacky Principal

27.09.2015 @ 19:09 Uhr

Sportstudio Cooperation Berlin-Brandenburg

Bei Intresse Bitte Info Broschüre anfordern über hardcorejeetkunedo@yahoo.de
Artikel von JackyProfil von JackyJacky Als Kontakt


SENDEN

Gregor Huss

21.09.2015 @ 23:09 Uhr

Fight Back Selbstverteidigung

Wenn Sie sich einem Angreifer gegenüber sehen, der darauf aus ist Sie schwer zu verletzen oder gar Schlimmeres dann können Sie nicht darauf bauen, dass er Fairness walten lässt oder Regeln beachtet. Auf der Straße in einem realen Angriff gibt es nur eine Regel. Er oder ich. Also müssen Sie sich darauf verlassen können, dass die gelernten Konzepte und Techniken funktionieren, denn es könnte ihr Leben oder zumindest ihre Gesundheit davon abhängen. Genau dafür hat Gregor Huss dieses Selbstverteidigungs Programm in den vergangen zehn Jahren entwickelt und perfektioniert.


Als 6. Dan in Taekwondo und 5. Dan in Combat Hapkido, mit Erfahrung in den verschiedensten Kampfstilen lag es ihm sehr am Herzen, ein modernes, realistisches Programm zu entwickeln, das es nicht nur ermöglicht, sich effektiv und zuverlässig zu verteidigen, sondern dieses Programm auch schnell und leicht zu erlernen.
Um dieses Programm zu erschaffen musste nicht das Rad neu erfunden werden sondern es wurden die besten Techniken aus den verschiedensten Stilen genommen, aneinander angepasst und modifiziert um daraus die Möglichkeit zu schaffen, sich effektiv zu wehren.


Fight Back ist weit mehr als ein amateurhaftes Sammelsurium von Techniken sondern ein in sich stimmiges Selbstverteidigungs Programm das den oder die Ausübenden dazu befähigt, sich schon nach relativ kurzer Zeit in den verschiedensten Bereichen wirksam zu verteidigen.

Neben den zahlreichen Hebeltechniken beinhaltet es Tritte und Schläge, ein Überlebensprogramm am Boden und eigenes Nervendruckpunkt Programm. Dazu kommen die wirkungsvollen Abwehrtechniken und Entwaffnungstechniken und vieles mehr.

Gregor Huss`s Fight Back Programm wird inzwischen an mehreren Orten in Deutschland gelehrt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit weil es leicht zu erlernen ist und alle Information dazu in deutscher Sprache sind.
Er begann mit dem Kampfsport bereits 1967 unter dem legendären Kwon Jae Hwa und auf der Suche nach einem Selbstverteidigungs System stieß er schließlich 1996 in den USA auf Combat Hapkido. Zu dieser Zeit gab es nur drei nennenswerte reine SV Systeme, das WT, das Combat Hapkido und fast gleichzeitig auf dem Markt, das Krav Maga.
In Deutschland war zu dem Zeitpunkt nur ersteres bekannt und als er Combat Hapkido nach Deutschland brachte und in seiner Schule in Kufstein und in Landsberg a.L. lehrte war dies eine Neuheit. Bereits in den Jahren 2000 – 2003 konnte er die ersten Schüler zum schwarzen Gürtel in diesem System prüfen.
Viele Jahre war er damit zufrieden aber es war immer seine Idee, dieses System mit einem eigenen, speziellen Programm zu erweitern, insbesondere auf den deutschen Markt zugeschnitten. So begann er bereits 2004 mit der Entwicklung des Fight Back Programms, zuerst gedacht als spezielles Programm für Frauenselbstverteidigung, aber schon bald wurde mehr daraus.
Heute kann Gregor Huss als einer der Pioniere auf 21 Jahre Lehrtätigkeit im Bereich effektiver Selbstverteidigung zurückblicken, in denen er zig Personen beiderlei Geschlecht zum Schwarzgurt und darüber hinaus persönlich ausgebildet hat, die teilweise selbst bereits erfolgreich Schulen gegründet haben. Seine Seminare sind immer ausgebucht und seine internationale und nationale Reputation als Selbstverteidigungs Experte unzweifelhaft. Mehrfach wurde er von internationalen Gremien dafür ausgezeichnet und in namhaften Kampfsportmagazinen sind Artikel über ihn erschienen.

Fight Back ist heute ein in sich stimmiges Selbstverteidigungs Programm mit einem funktionierenden Prüfungsprogramm, einem anerkannten Graduierungssystem von Weiß- bis Schwarzgurt durch die Self Defense Germany Federation und der Möglichkeit für externe Interessierte, dieses Programm in ihrem Verein, Schule oder Gruppe als lizensierter Selbstverteidigungs Lehrer zu unterrichten, oder sich als solcher selbstständig zu machen.

Gregor Huss steht für Seminare in Fight Back und in Combat Hapkido in Deutschland und anderen Orten zur Verfügung. Für weitere Information kontaktieren Sie uns bitte!
Artikel von GregorProfil von GregorGregor Als Kontakt


SENDEN

Jacky Principal

10.09.2015 @ 11:09 Uhr

Hardcore Jeet Kune Do Club Berlin

Wenn Sie uns helfen wollen unseren Club zu promoten bestellen Sie KOSTENLOS unsere Promotion Cards...hardcorejeetkunedo@yahoo.de diese stellen wir kostenlos zur Verfügung.Danke.

Hardcore Jeet Kune Do Club Berlin
Artikel von JackyProfil von JackyJacky Als Kontakt


SENDEN
WEITER →